Werkform

Normalerweise kommt ein ausgewiesener Experte in der Sportgerätebranche nicht durch Zufall auf die Idee einen Designklassiker herzustellen. Wenn der Firmeninhaber aber auch Fördermitglied in der Marianne Brandt Gesellschaft ist, wird die Zufälligkeit schon kleiner. Ein Glück bleibt es allemal und FORMOST freut sich, dieses Produkt in die Welt tragen zu dürfen, mehr als ein halbes Jahrhundert nach seinem Entwurf.

Der Schaukelwagen von Hans Brockhage -  1951 patentiert und in der DDR produziert. Werkform hat die exklusive Lizenz zur Herstellung erhalten. Alte Schaukelwagen wurden gekauft und die Zeichnungen wiederbeschafft. Diese vom Bauhaus inspirierte Designikone ist damit weiterhin lebendig und in originaler Bauweise erworben werden.

Die Geschichte hinter dem Schaukelwagen.

Die Geschichte hinter dem Schaukelwagen.

Genial: Der Schaukelwagen

von Hans Brockhage

Es war im Jahre 1950. Der später international bekannte Maler und Bildhauer Hans Brockhage studierte in Dresden an der Hochschule für Werkkunst. Im Rahmen einer Studienaufgabe formte er ein konventionelles Schaukelpferd. Sein Lehrer Mart Stam gab den entscheidenden Impuls: „Wenn Pferd fällt um, Pferd ist tot. Du musst machen Pferd, das nicht tot ist, wenn fällt um.“
Es waren die Ideen des BAUHAUSes, die den jungen Hans Brockhage auf den richtigen Weg führten. Die Bewegungslust der Kinder, die doppelte Funktion und die sparsame Ästhetik der Form sind in ihrer Summe die Basis des genialen Schaukelwagens, der vorerst an den VW-Käfer erinnert. Das war im Jahre 1950. Und fortan erkannte die Welt, dass der Schaukelwagen den Spielfreuden der Kinder und den Augen der Erwachsenen gut tut. Ein, im ehrlichen Sinne des Wortes, einfaches Spielgerät wurde zur Design-Ikone.

Einst Standardausstattung aller Kindergärten, ist er heute längst begehrtes Sammlerobjekt und hat schon Kultstatus.

Der Schaukelwagen - mehrfach prämiert.

Der Schaukelwagen:


  • An der Ulmer Hochschule, von Max Bill ausgezeichnet
  • auf der Triennale in Mailand prämiert,
  • im Museum of Modern Art in New York gezeigt und
  • bei Sotheby`s versteigert...
The use of cookies is necessary for this element to function properly.
Please accept them to continue.
You can find more information in our data protection declaration

Designer Hans Brockhage

Show all

über die Marke Werkform

über die Marke Werkform

Werkform-Spielanlagen erkennt man auf jedem Spielplatz wieder.

Handwerkliches Können verbunden mit kreativer Gestaltung: Das findet man bei Werkform.


Die Werkform GmbH aus Langenau bei Freiberg bringt sächsischen Fleiß und Unternehmergeist mit großer Affinität zu Design und Spielpädagogik zusammen. Sport Gerlach – Deutschlands ältester Hersteller für Spielplatzgeräte – ergänzt mit 50 jähriger Erfahrung und vielschichtiger handwerklicher Kompetenz die gemeinsame Firma. Das Werkform-Sortiment wurde 2008 mit ihren Produkten erweitert.
Ihre Wurzeln reichen zurück ins Jahr 1973, als sich die „Gemeinschaft für Bildende Künstler in Sachsen“ formierte und machte sich schnell einen Namen. Aus dieser ging schließlich 1990 die Werkform hervor. Sie sind seit 2016 ein FSC® zertifizierter Hersteller und halten damit die Prinzipien der nachhaltigen Waldwirtschaft ein.


Das Credo der Zusammenarbeit ist der hohe Spielwert, die hervorragende Qualität in Material und Verarbeitung, die Individualität bezogen auf Funktion und örtliche Gegebenheiten sowie die TÜV geprüfte Sicherheit.

Please wait