christian_brandstaetter_design_der_wiener_werkstaette_formost.jpg
christian_brandstaetter_design_der_wiener_werkstaette_2_formost.jpg
christian_brandstaetter_design_der_wiener_werkstaette_1_formost.jpg
christian_brandstaetter_design_der_wiener_werkstaette_3_formost.jpg

Design der Wiener Werkstätte | 1903–1932

49.90 EUR
(incl. 7% VAT)
tagOut of Stock
zzgl. Versand (ab 100 Euro Gesamtwert in Deutschland versandkostenfrei)
3 % Skonto bei Vorkasse (per Banküberweisung) : 48.40 EUR
Sie sparen 1.50 EUR
zzgl. Versand (ab 100 Euro Gesamtwert in Deutschland versandkostenfrei)
3 % Skonto bei Vorkasse (per Banküberweisung) : 45.24 EUR
Sie sparen 1.40 EUR
Achtung! Diese Ware ist eine Sonderanfertigung und vom Umtausch ausgeschlossen!
* Achtung! Diese Ware ist derzeit vergriffen!
Diese Ware kann nicht in unserem Onlineshop erworben werden. Bei Interesse kontaktieren Sie uns gerne.
amount:
add to basket
49.90 EUR
(incl. 7% VAT)
tagOut of Stock
zzgl. Versand (ab 100 Euro Gesamtwert in Deutschland versandkostenfrei)
3 % Skonto bei Vorkasse (per Banküberweisung) : 48.40 EUR
Sie sparen 1.50 EUR
zzgl. Versand (ab 100 Euro Gesamtwert in Deutschland versandkostenfrei)
3 % Skonto bei Vorkasse (per Banküberweisung) : 45.24 EUR
Sie sparen 1.40 EUR
Put a questionadd to wishlist -
send or request

Wiener Werkstätte: Der Höhepunkt des Kunsthandwerks im

20. Jahrhundert. Herausgegeben von Christian Brandstätter 

Product details

Knapp nach dem Beginn des 20. Jahrhunderts gegründet, sah die Wiener Werkstätte ihre Hauptaufgabe darin, freie und angewandte Kunst, Zweck und Form wieder zu einer Einheit zu verbinden, sämtliche Lebensbereiche mit Kunst zu durchdringen, also auch den »geringsten« Gegenständen des Alltags ästhetische Sorgfalt angedeihen zu lassen.

Das Ergebnis war, ein letztes Mal noch, das Gesamtkunstwerk, exemplarisch im erhaltenen Brüsseler Palais Stoclet, der bedeutendsten Gesamtschöpfung des internationalen Jugendstils, ausgewiesen. Das Team Hoffmann und Moser sowie deren Mitarbeiter ließen keinen Design-Bereich aus: Neben Möbeln wurden auch Tischgerät, Metall-, Keramik- und Glasgegenstände, Bücher, Plakate und Postkarten, Tapeten, Briefpapiere und Geschäftsdrucksachen entworfen, aber auch Schmuck, Stoffe und die (äußerst profitable) Haute Couture waren ihr Metier.
Auf etwa 400 Abbildungen wird mustergültiges Design der wesentlichen Mitarbeiter, zu denen neben Carl Otto Czeschka, Bertold Löffler, Michael Powolny, Vally Wieselthier, Eduard Josef Wimmer, Otto Lendecke auch Gustav Klimt, Egon Schiele und Oskar Kokoschka gehören, repräsentativ aus allen Gestaltungsbereichen vorgestellt.

Über den Herausgeber:
Christian Brandstätter, geboren 1943 in Lambach, OÖ. 1961–1965 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien, 1968–1982 leitender Mitarbeiter des Verlags Fritz Molden, ab 1974 Gründer der Molden Edition. 1993–2003 Lehrbeauftragter am Institut für Publizistik der Universität Wien. Seit 1982 Verleger des Christian Brandstätter Verlages. Autor und Gestalter zahlreicher Bildbände, u.a. Klimt und die Frauen, Damals in Wien, Klimt und die Mode, Design der Wiener Werkstätte sowie Herausgeber der Reihe Die Welt von gestern in Farbe.
Dimensions14.7 x 21 cm
FunctionalitySachbuch
Content400 Seiten mit ca. 250 Farb- und 150 Schwarzweiß-Abbildungen, in 4-Farb-Offset auf 150 g schwerem, halbmattem Kunstdruckpapier gedruckt
MaterialFadenheftung. Broschur, in 4-Farb-Offset auf 300 g schwerem, matt cellophaniertem Karton
Production placeWien, Österreich
Wer den Jugendstil als eine Wiege der Moderne schätzt und wichtige Publikationen zum Thema kennt, hatte sicher schon ein Buch der Wiener in der Hand.

Passende News & Stories

Show all
FORMOST

We believe that a truly good product is inherently beautiful and useful. This kind of beauty does not happen by accident though! At Formost we do not only find good products for you but we test them and tell the stories of the people behind these products. This way you experience a story while receiving something which shall last for generations and accumulate some nice stories itself.

Please wait